Aus Silikonknetmasse selbst Giessformen herstellen

Wer flache Ornamente aus Wachs selbst giessen möchte, braucht dazu natürlich die passende Giessform. Wenngleich im Handel die verschiedensten Giessformen erhältlich sind, kann man eine flache Giessform aus Silikonknettmasse auch eigenhändig herstellen. Ob Sterne, Engelchen oder andere Figuren, so lassen sich zum Beispiel schöne Ornamente für den Weihnachtsbaum oder Osterstrauch ganz einfach aus Wachs, Bienenwachs oder Paraffin selbst giessen. Zunächst sollte man für dieses Projekt den Härter mit dem Silikon mischen. Die Härtepaste sollte zu einem Anteil von drei Prozent eingesetzt werden.

 

Nun kann man die Mischung auf einer Arbeitsfläche, die man zuvor mit Zeitungen oder Plastikfolie abgedeckt hat, gleichmässig verkneten. Hat die Masse die geeignete Konsistenz, so hat man nun 50 Minuten lang Zeit, um diese weiterzuverarbeiten. Jetzt geht es ans Abformen. Mit einem Rundholz kann man die Silikonmasse nun ausformen. Das Objekt, von dem man einen Abdruck machen möchte, sollte mindestens fünf Millimeter dünner und zehn Millimeter kleiner sein als der Silikonklumpen. Das Objekt kann man nun in die Silikonmasse drücken. Dabei sollte man das abzubildende Objekt unbedingt ausreichend tief in die Knetmasse drücken. Der Abstand zum Boden ist ideal getroffen, wenn er circa zwei Millimeter beträgt.

 

In genau dieser Form sollte man das Objekt und die Knetmasse jetzt drei bis vier Stunden aushärten lassen. Erst dann kann das Objekt entfernt werden. Wenn man ein Kilogramm der Knetmasse angerührt hat, kann man daraus übrigens Abdrücke für circa acht mittelgrosse Objekte machen. Sind die Formen ausreichend ausgehärtet, so kann man sie sogleich mit Wachs befüllen. Das Wachs sollte vor dem Einfüllen in die Silikonformen eine Temperatur von circa 80 Grad Celsius haben. Es dauert rund eine Stunde, bis die Wachsornamente in den Silikonförmchen vollständig ausgekühlt sind. Im nächsten Schritt kann man das Ornament vorsichtig aus der Form herausnehmen. Mit einem heissen Nagel kann man an der Oberseite noch schnell ein Loch machen, um das Wachsobjekt zum Beispiel am Christbaum mit einem Bändchen aufhängen zu können.