Wasserkerzen selber machen

Wasserkerzen, oft auch Schwimmkerzen genannt, lassen sich leicht selber giessen. I Beispielsweise in einem Mini-Teich sorgen sie dann für stimmungsvolle Atmosphäre. Wie sich die schwimmenden Kerzen selbst herstellen lassen, zeigen wir hier.

 

Wasserkerzen selbst herstellen – das wird gebraucht

  • Teelichter in bunten Farben
  • Ausstechförmchen für Kekse (z.B. Blüten, Herzen, Sterne etc.)
  • Edelstahltopf und eine passende Schüssel
  • Zange
  • Aluminiumfolie
  • Teller

 

Schwimmkerzen selber giessen – Schritt für Schritt

  • Um die schwimmenden Wasserkerzen selbst herzustellen, im ersten Schritt das Alu-Gehäuse von den Teelichtern entfernen. Anschliessend mit Hilfe der Zange der Docht inklusive Docht-Halterung vorsichtig aus dem Teelicht herausziehen. Sollte sich der Docht dabei aus der Halterung lösen, kann er einfach zurückgesteckt und durch vorsichtiges Zusammenpressen mit der Zange wieder fixiert werden.

 

  • Nun das Wasser in den Topf gegeben und die passende Schüssel in den Topf stellen. Nun die Teelichter in die Schüssel geben und das Wachs bei niedriger Temperatur im Wasserbad schmelzen. Dabei darauf achten, dass kein Wasser in das Wachs gelangt.

 

  • Die Keksausstecher nun seitlich und unten mit Alufolie umwickeln, sodass das flüssige Wachs nicht herauslaufen kann und eine kleine Form entsteht. Den Kerzendocht inklusive Halterung mittig in die Form setzen.

 

  • Das Wachs geschmolzen vorsichtig in die Form mit dem Docht giessen. Nun das Wachs leicht abkühlen lassen.

 

  • Ist das Wachs erkaltet aber noch weich, kann es vorsichtig aus der Form herausgedrückt werden – und fertig ist die Wasserkerze!

 

Übrigens: Besonders gut kommen die Wasserkerzen in einem hübschen „Kerzenteich“ zur Geltung. Dazu einfach Wasser in eine grosse Schüssel oder in eine dekorative Wanne geben. Anschliessend können Teichpflanzen oder dekorative Steine in dem Gefäss verteilt werden. Wer möchte, kann das Wasser zusätzlich beispielsweise mit Lebensmittelfarbe einfärben. Anschliessend nur noch die Wasserkerzen in den „Teich“ setzen und das tolle Ambiente auf der Terrasse oder dem Balkon geniessen.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.