Kerzen herstellen mit Modellierwachs

Modellierwachs ist hochwertiges Spezial-Kerzenwachs, das sich problemlos in kleine Stücke teilen lässt. Ausserdem kann es auch bei Raumtemperatur leicht zu Figuren geformt und zum Verzieren vorhandener Kerzen verwendet werden.

 

Kerzen aus Modellierwachs – Schritt für Schritt

Eine ganz persönliche Kerze aus Modellierwachs herstellen – das geht mit etwas Kreativität ganz leicht und in nur wenigen Schritten.

 

Zum Kerzenherstellung sind dabei folgende Materialien nötig:

  • Modellierwachs
  • Zeitungen oder eine andere Unterlage
  • Zwei ineinander passende Töpfe
  • Pigmentfarben
  • Kerzendochte mit Standplättchen
  • Stricknadel
  • Paraffinwachs

 

Die Kerzenherstellung Schritt für Schritt:

Schritt 1: Das Wachs schmelzen

Bereiten Sie Ihre Arbeitsfläche vor und decken Sie sie mit alten Zeitungen oder einer anderen Unterlage ab. Beginnen Sie dann, das Modellierwachs im Wasserbad zu schmelzen. Hierzu einfach einen grösseren Topf halb mit Wasser füllen, einen kleineren Topf hineinstellen und das Wachs in den kleineren Topf legen. Dann bei kleiner Hitze Schmelzen

Schritt 2: Wachs einfärben

Ist das Modellierwachs flüssig, können Sie es einfärben. Hierzu eignen sich Pigmentfarben, die als kleine Farbplättchen einfach in das flüssige Modellierwachs gegeben werden. Es sollten etwa 1 Gramm Pigmentfarbe pro Kilogramm Modellierwachs verwendet werden.

Schritt 3: Modellieren

Lassen Sie das Modellierwachs erkalten und teilen Sie es dann mit dem Küchenmesser in kleinere Stücke. Kneten Sie das Modellierwachs mit den Händen für einige Zeit, sodass es geschmeidig wird. Nun können Sie das Wachs in die gewünschte Form modellieren und beispielsweise kleine Figuren herstellen. Ausserdem können Sie das Wachs auch in Formen pressen und beispielsweise vorhandene Kerzen damit verzieren.

Schritt 4: den Docht einsetzen

Möchten Sie Ihre Figur aus Modellierwachs später als echte Kerze nutzen, können Sie einen Kerzendocht mit Standplättchen bereits beim Modellieren der Figur in die Mitte einbringen. Alternativ können Sie aber auch die fertige Figur mit einer Stricknadel mittig durchstechen und so den Docht einsetzen.

Schritt 5: Versiegeln

Sollten Sie Ihre modellierte oder eine vorhandene Kerze reich verziert haben, lohnt es sich, die Kerze zum Schutz zu versiegeln. Hierzu kann etwas Paraffin im Wasserbad (wie Schritt 1) geschmolzen und die modellierte Kerze dann darin eingetaucht werden. Anschliessend gut trocknen lassen – fertig!

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.