Welcher Kerzenständer passt zu meinen Kerzen?

Kerzenständer verschönern jede Wohnung – und das zu allen Jahreszeiten. Ausserdem sorgen die Lieblingskerzen – in den Abendstunden oder während eines gemütlichen Frühstücks mit der Familie – für angenehm weiches und schmeichelhaftes Licht. Passende Kerzenständer, Leuchter und Windlichter sorgen dafür, dass ganz verschiedene Kerzen zu jedem Anlass ins rechte Licht gerückt werden. Gleichzeitig schützen sie die Kerze ausserdem auch vor Zugluft und verhindern hässliche Wachsspuren auf dem Fussboden oder den Möbeln.

Welcher Kerzenständer am besten zu welcher Kerzenart und welchem Anlass passt, zeigen wir hier,

 

Laternen, Windlichter und Teelichthalter

Spezialisierte Onlineshops bieten Kerzenständer in den verschiedensten Ausführungen an. Hier findet sich garantiert der Kerzenständer, der ideal zum eigenen Einrichtungsstil passt. Neben der Verschönerung des Wohnzimmers oder als stilvoller Schmuck für feierliche Anlässe, machen Kerzenständer auch als Geschenkidee immer eine gute Figur.

Doch welcher Kerzenständer passt zu welchem Kerzentyp? Und bei welchen Angelegenheiten lassen sich die verschiedenen Stile am besten einsetzen?

Teelichthalter sind besonders dekorativ und passen ausserdem ideal zu jeder Jahreszeit. Sie schmücken jeden Raum auf dezente Weise und verhindern, dass das Teelicht umgestossen wird oder Kerzenwachs auf Möbel gelangen kann. Wie der Name schon sagt, sind sie ideal für kleine Teelichter geeignet.

Windlichter sind dafür bestimmt, auch grössere Kerzen vor Wind und Zugluft zu schützen. Besonders gut können sie darum auf einer Gartenparty oder auch auf dem Balkon zum Einsatz kommen.

Meist noch grösser und auch etwas stabiler sind Laternen. Sie können optimal auch mit grossen bis sehr grossen Kerzen verwendet werden und halten sogar Regen von der Kerze fern. Auch sie können ideal im Freien zum Einsatz kommen. Im Innenbereich beispielsweise auf dem Boden aufgestellt, versprühen sie einen romantisch-rustikalen Charme.

 

Die ideale Kerze finden

Zu jedem Kerzenständer gehört selbstverständlich auch – klar – eine Kerze. Für Teelichthalter und Windlichter sind dabei klassische Teelichter in einer kleinen Aluminiumschale besonders gut geeignet. Praktischerweise haben sie eine lange Brenndauer und russen so gut wie gar nicht. Stumpenkerzen hingegen sind ideal auch für grössere Windlichter geeignet.

Längere Kerzen beispielsweise aus Paraffin oder Bienenwachs haben eine besonders elegante Optik und kommen gut bei Feierlichkeiten und mit einem klassischen Kerzenständer zu Geltung.

Stumpenkerzen hingegen kommen besonders schön in einer Laternen oder einem grossen Windlicht zur Geltung.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.